WEINKELLER WEINKELLER
WEINKELLER

Wein wurde in Kroatien bereits vor 2.500 Jahren gekeltert, als die griechischen Siedler die Tradition des Weinanbaus mit nach Dalmatien brachten. Der älteste griechische Weinberg – Stari Grad auf der Insel Hvar – existiert heute noch und wurde zum UNESCO-Welterbe erklärt.

Beim Weinanbau ist Kroatien in vier Hauptregionen unterteilt: die Kontinentalregion (Slawonien, Zagorje und Zagreb), Istrien, Kvarner und natürlich Dalmatien. Diese vier Hauptregionen wiederum gliedern sich in insgesamt 300 kleinere Unterregionen. In Kroatien sind 17.000 Weinhersteller registriert, die Weinberge umfassen eine Fläche von 26.000 Hektar, es gibt 2.500 Weinsorten (mehrheitlich Weißwein), angebaut werden 200 Arten von Reben, von denen 60 einheimische Arten sind. Jährlich werden über 61 Mio. Liter Wein aus kontrolliertem Anbau gekeltert. 

Dalmatische Weine sind in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Sie passen ausgezeichnet zu der traditionellen dalmatischen Küche, Geschmack und Aroma lassen sich mit keinem anderen Wein vergleichen. Hergestellt wird der Wein aus einheimischen Arten, die nirgendwo sonst zu finden sind – und die Weinberge genießen durchschnittlich 280 Sonnentage im Jahr. Weinkenner und Liebhaber weisen immer häufiger auf das immense Potential dalmatischer Winzer hin, und die Weine aus dalmatischen Keltereien finden immer öfters den Weg auf die Tafeln in der ganzen Welt.

Zu den bekanntesten dalmatischen Weinen gehören: